Obwalden und Nidwalden in 3D

14.06.2016

Das 3D-Landschaftsmodell besteht aus den digitalen 3D-Gebäuden und dem mit dem Orthophoto texturierten Geländemodell. Die Gebäude liegen in einem hohen Detailgrad vor und umfassen die Dachüberhänge sowie Dachaufbauten ab ca. 3m2 Fläche. Das 3D-Landschaftsmodell dienst als Grundlage für unterschiedliche Visualisierungsanwendungen wie Schattenwurfberechnungen, Sichtbarkeitsanalysen, Bebauungsplan, Überschwemmungssimulationen und vieles mehr.

Nidwalden in 3D

Obwalden in 3D