Naturgefahren Obwalden

Gefahrenkarte
Für die besiedelten Gebiete wurden detaillierte Gefahrenkarten für die Gefahrenprozesse (Wildbach/Rutschung/Hochwasser, Sturz, Lawine) ausgearbeitet. Die Synoptische Karte zeigt die Überlagerung aller verfügbaren Gefahrenprozesse. Die Gefahrenkarte ist behördenverbindlich!
Planungszone Hochwasserschutz
Ereigniskataster
Mikrozonierung (Erdbeben)
Die Mikrozonierung zeigt die Erdbebengefährdung in den Kantonen Obwalden und Nidwalden. Sie ist eine Planungsgrundlage zum erdbebensicheren Bauen. Die Methodik zur Erstellung der Karte der Baugrundklassen erfolgt gemäss Richtlinie des Bundesamtes für Umwelt BAFU.
Gewässerraumzone
Die Sicherung des Gewässerraums dient der Gewährleistung des Hochwasserschutzes, der Gewässernutzung und der natürlichen Funktionen der Gewässer. Grundsätzlich steht dieser Raum dem Gewässer und seiner natürlichen Dynamik zur Verfügung. Die Mindestbreiten der Gewässerräume sind in der Gewässerschutzverordnung festgelegt. Die Gewässerräume fliessen als überlagerte Gewässerraumzonen in die Nutzungsplanung ein.