GIS Daten AG - Parallax Curves

3D Anwendungen

Topographisches Landschaftsmodell (TLM)

Das 3D-Landschaftsmodell besteht aus den digitalen 3D-Gebäuden und dem mit dem Orthofoto texturierten Geländemodell. Die Gebäude liegen in einem hohen Detailgrad vor und umfassen die Dachüberhänge sowie Dachaufbauten ab ca. 3 m2 Fläche. Auch weitere 3D Objekte wie Seilbahnen oder Brücken werden dargestellt.

Zusätzlich können bei Bedarf weitere Webkarten wie z.B. der Plan für das Grundbuch oder die Nutzungsplanung interaktiv und in 3D zugeschaltet werden.

Das 3D-Landschaftsmodell dient somit als Grundlage für unterschiedliche Visualisierungsanwendungen wie Schattenwurfberechnungen, Sichtbarkeitsanalysen, Bebauungsplanung, Überschwemmungssimulationen und vieles mehr.

Nachführungsstand Daten TLM:

  • Gebäude: 2018
  • Seilbahnen & Lifte: 2019

Raumentwicklung

Mit Hilfe des 3D-GIS lassen sich die Auswirkungen der Nutzungsplanung auf die Entwicklung einer Gemeinde anschaulich für jedermann in 3D darstellen. Daraus ergeben sich eine Vielzahl von möglichen Anwendungen und Visualisierungen:

Visualisierung von Zonen- und Nutzungsplanung

Im 3D- GIS können Sie unsere Webkarten wie beispielsweise Grundbuch-, Nutzungs- und Zonenpläne in einem dreidimensionalen Kontext nutzen. Machen Sie Gebrauch von den vielfältigen Visualisierungs- und Analysemöglichkeiten wie Schattenwurf, Messfunktionenen, Höhenabgriffe etc. und beurteilen sie aktuelle Fragestellungen in einer realitätsnahen, intuitiven Umgebung.

Grundnutzung & Parzellenplan

Auf Wunsch binden wir gerne Ihre eigenen Daten wie beispielsweise Entwurfspläne, zukünftige Regelungen oder geplante Bauprojekte ein. Kommunizieren Sie so wichtige Entscheide auf einfache Art- und Weise mit dem Bürger. Kontaktieren Sie uns mit Ihren Wünschen und wir unterstützen Sie bei Realisierung Ihrer persönlichen 3D Webszene.

Berechnung und Visualisierung von Bauvolumen gemäss neuem Planungs- und Baugesetz

Mit Hilfe eines neuen Tools können wir die maximal möglichen Bauvolumen gemäss der neu geltenden Überbauungsziffern berechnen und in 3D visualisieren. Die Grenzabstände zu Nachbarparzellen sowie die Abstände zu Wald, Gewässern, Strassen- und Bahnlinien zeigen schnell und intuitiv wo unter Einhaltung der Überbauungsziffern gebaut werden darf. So können die Auswirkungen für jedermann räumlich sichtbar gemacht werden.

Auch Variantenstudien und Überbauungsszenarien beispielsweise mit variierenden Anteilen zwischen Haupt- und Nebenbauten sind möglich.

Maximale Bauvolumen mit Haupt- und Nebenbauten

Archäologie

Hit Hilfe modernster Sensoren wie Drohnen oder Laserscanner können historische Bauwerke berührungslos und hochgenau erfasst und in 3D visualisiert werden. Nebst einer vollumfänglichen Dokumentation bieten sich viele weitere Nutzungsmöglichkeiten. Beispielsweise können Schäden ohne aufwendige Feldarbeiten interaktiv im 3D-Modell erfasst und mit Hilfe der Messwerkzeuge analysiert werden, was eine effiziente Planung von Restaurationsarbeiten ermöglicht. Folgendes Beispiel zeigt einen mittelalterlichen Megalithturm.

Infrastruktur

Die Planung und Ausführung von Infrastrukturprojekten ist heute ohne 3D Daten nicht mehr vorstellbar. Diverse Anwendungsmöglichkeiten und Technologien stehen in diesem Bereich zur Verfügung.

Schutz vor Naturgefahren

Diese Webszene zeigt beispielhaft die Sanierung einer Felswand welche direkt an eine Strasse angrenzt. Ein mittels Drohne erfasstes 3D Modell der Felswand dient als Grundlage für die Dimensionierung und Platzierung eines Gerüsts. Es kann die gesamte Umgebung wie Überhänge, Abstände zur Strasse, etc. vollumfänglich in 3D berücksichtigt werden, was eine passgenaue und kosteneffiziente Nutzung der Ressourcen garantiert.

Strassenraumbilder Infra3D

Mit der Anwendung Infra3D werden diese Aufnahmen des Strassenraumes zur Verfügung gestellt, die im Unterschied zu Google Street View gezielt und zu definierten Zeitpunkten erfasst und professionell ausgewertet werden können. Objekte des Strassenraums können so am Computer als Bildmaterial gesichtet, dreidimensional vermessen und mit bestehenden Geodaten verglichen und digitalisiert werden. Das Bildmaterial steht nur in der passwortgeschützten Umgebung zur Verfügung. Personen und Fahrzeugkennzeichen werden zudem in einem automatischen Anonymisierungsprozess unkenntlich gemacht.

Aktuell stehen die Kantonsstrassen OW und Strassen der Gemeinden Sarnen, Giswil, Alpnach und Engelberg in dieser Form zur Verfügung (Nur im WebGIS Pro Zugang)

Weitere 3D-Visualisierungen im Internet

  • Fliegersiedlung Stans: Am Beispiel Fliegersiedlung Stans ist eine lokale Webszene online abrufbar. Beim Aufrufen des Links werden die Daten (25MB) lokal auf den Rechner heruntergeladen. Interessante Funktionen sind: Vergleich alte und neue Situation, Etagenansicht, Sonnenstand und Schattenwurf. Die Daten der Fliegersiedlung stammen von: ARCHITEKTUR UND BAUMANAGEMENT AG, Neustadtstrasse 34, 6003 Luzern, Kontakt: Claudio Clavadetscher, 2016
  • Ramersberg Sarnen: Das Beispiel Ramersberg zeigt die Texturierung einer 3D-Szene mit Bäumen. 2015.
  • Doppelspurausbau Hergiswil Für eine Informationsveranstaltung des Doppelspurausbaus der ZB in Hergiswil wurden Animationen im 3D-Raum in einem Film präsentiert. Die Visualisierung wurde erstellt für: zb Zentralbahn AG, Bahnhofstrasse 23, 6362 Stansstad, 2016