GIS Daten AG - Parallax Plots
GIS Daten AG - Parallax Curves
GIS Daten AG - Parallax Plots
GIS Daten AG - Parallax Curves

GIS Daten AG (Nidwalden)
Aemättlistrasse 2
6370 Stans
041 618 61 11
stans@gis-daten.ch

GIS Daten AG (Obwalden)
Grundacher 1
6060 Sarnen
041 660 80 33
sarnen@gis-daten.ch

Neuigkeiten

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter. Melden Sie sich hier an.

Sämtliche Gefahrenkarten im Kanton Obwalden wurden in das Datenmodell 2023 migriert, um wieder kantonsweit eine einheitliche Geodatenstruktur zu haben.

Die Webkarte Tempozonen stellt die Geschwindigkeitszonen der Gemeinde- und Kantonsstrassen des Kantons Nidwalden dar.

Die Gemeinden Stansstad und Hergiswil setzen per 1.1.2024 als erste Gemeinden vom Kanton Nidwalden das neue Planungs- und Baugesetz (PBG) gesamthaft um.

Die Webkarte Energie stellt die Energie- bzw. Wärmequelle des leistungsstärksten Heizsystems sowie die Photovoltaikanlagen dar.

– Erneuerung in den Gebieten mit dauernden Bodenverschiebungen
– Periodische Nachführung der Informationsebenen Bodenbedeckung und Einzelobjekte über die gesamte Gemeinde

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die GIS Daten AG nun einen Newsletter hat!

Bei Interesse registrieren Sie sich bitte unter NEUIGKEITEN & TERMINE > Neuigkeiten.

siehe auch [MEHR]

Die Karte zeigt das Inventar der bestehenden Wasserentnahmen nach Art. 82 Abs. 1 GSchG (Gewässerschutzgesetz; SR 814.20).

Die Karte Wasserkraft bildet das Inventar der Wasserentnahmen mit allen Entnahmen, Leitungen und Rückgaben für die Wasserkraftnutzung ab. Zudem sind alle Kraftwerkszentralen abgebildet.

Nidwalden: Mi 15.11.2023, 16.00-17.30 Uhr, Pestalozzisaal, Stans
Obwalden: Mo 20.11.2023, 16.00-17.30 Uhr, Aula Cher, Sarnen

Der projektierte Landwertzonenplan ist momentan in der Vernehmlassung und dient zur steuerlichen Berechnung der Landwerte der nicht landwirtschaftlichen Grundstücke ab 1.1.2025.

Passwortgeschützter Bereich:
Neu wird bei der Objektinfos-Abfrage des Beleuchtungskandelabers (Trassepunkt Beleuchtung) die Nummer in der Ergebnisliste angezeigt.

Das via Geoshop erhältliche 3D Gebäudemodell inkl. Gelände und Liegenschaften wurde mit den neusten Daten der swisstopo (swissBUILDINGS 3.0) aktualisiert.

Die Webkarte enthält Gebiete, welche vom Kanton für die Nutzung von erneuerbaren Energieformen auf Stufe Richtplan bezeichnet werden.

Die Webkarte beinhaltet Informationen zu den Fliessgewässern: das Gewässernetz, den Gewässerraum, die Ökomorphologie und neu die strategische Revitalisierungsplanung.

Die Webkarte Seen beinhaltet Informationen zur Seeuferlinie, dem Gewässerraum, der Ökomorphologie und der strategischen Revitalisierungsplanung.

Die Erschliessung eines Grundstücks bedeutet, dass der Zugang sowie die Versorgung mit den für einen Bau erforderlichen Strassen und Leitungen an das entsprechende Netz angeschlossen sind.

Die Gefahrenbeurteilung der Gemeinde Ennetbürgen wurde überarbeitet. Neben allgemeinen Aktualisierungsarbeiten wurde der Prozess Oberflächenabfluss neu eingeführt und in die Gefahrenbeurteilung integriert.

Die Webkarte Schutzbauten beinhaltet Schutzbauwerke, die dem Schutz vor Naturgefahren dienen.

Der Kataster öffentlich-rechtlicher Eigentumsbeschränkungen (ÖREB) wurde grundlegend überarbeitet und mit Informationen zu laufenden Änderungen angereichert.

Im Auftrag der Abteilung Jagd und Fischerei des Kantons Nidwalden wurde der Datensatz Private Fischereienzen in der Webkarte Jagd und Fischerei ergänzt.

Die Uferbereiche der Zentralschweizer Seen werden neu vermessen.

In der Gemeinde Hergiswil wurde im Auftrag des Amtes für Naturgefahren der Datensatz Erdbeben aktualisiert.

Für die Kantone Obwalden und Nidwalden wurde die neue Webkarte Stauanlagen aufgeschaltet.

Für die Kantone Obwalden und Nidwalden wurde die neue Webkarte Sanierung Wasserkraft aufgeschaltet.

Beim letzten Wartungsfenster wurde eine neue WebOffice-Version (10.9) installiert. Ab dieser Version wird Microsoft Internet Explorer 11 sowie Edge (Legacy) offiziell nicht mehr unterstützt.

Neu gibt es zusätzlich zum überarbeiteten Leitungskataster (alle Medien) auch die Darstellung Werkinformation Kabelmedien.

Die Orthofotos Swissimage 10cm (2021) stehen in allen Webkarten zur Verfügung.

In den Gebieten mit Bodenverschiebungen in der Gemeinde Lungern (Dieggis und Mülibach) wurde die amtliche Vermessung wieder den tatsächlichen Verhältnissen angepasst.

Neue Webkarte „Werkinformation Fernwärme“ für die Kantone Obwalden und Nidwalden unter der Rubrik „Werkleitungen“ aufgeschaltet. Der Zugang ist nur im passwortgeschützten Bereich möglich.

Neue Webkarte „Stromversorgungssicherheit“ für die Kantone Obwalden und Nidwalden unter der Rubrik „Versorgung“ aufgeschaltet.

In den Gemeinden Alpnach, Giswil, Kerns, Lungern und Sarnen wurden seit 2016 umfangreiche PNF-Arbeiten ausgeführt.

In Zusammenarbeit zwischen dem Amt für Gefahrenmanagement des Kantons Nidwalden, der Nidwaldner Sachversicherung NSV und der GIS Daten AG gemeinsam mit ESRI Schweiz wurde eine neue Naturgefahrenübersicht des Kantons Nidwalden erstellt.

Das 3D-Landschaftsmodell wurde mit den aktuellsten Gebäude-Datenständen aktualisiert.

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo wird künftig seine amtlichen Daten und Produkte online kostenlos zur freien Nutzung zur Verfügung stellen.

Anstelle der diesjährigen Infoveranstaltungen, informieren wir Sie in diesem Newsletter über einige wichtige Neuerungen und ausgewählte Projekte.

Das neue Geoportal der GIS Daten AG ist online!

Die Gebühren für Datenbestellungen und Datennutzung wurden angepasst!

Vor 200 Jahren wurde auf dem Pierre du Niton in Genf der Referenzpunkt für alle Vermessungen und Kartenwerke der Schweiz definiert.

Unsere WebGIS-Projekte (GIS-ONLINE GEODATEN) wurden überarbeitet – mit neuen Funktionen ergänzt und eine bedienerfreundlichere Oberfläche erarbeitet.Die wichtigsten Neuerungen sind in der Dokumentation enthalten.

Neues WebGIS-Projekt „Kantonale
Ausnahmetransportrouten“ für die Kantone Obwalden und Nidwalden unter der Rubrik „Verkehr“ aufgeschaltet.

In der ÖREB-Anwendung wurden kleinere Optimierungen vorgenommen. Neu werden als zusätzliche Informationen die Namen von Sondernutzungsplänen, Grundwasserschutzzonen und -arealen angezeigt. Ebenso werden laufende Änderungen detaillierter beschrieben. Der Button zur Generierung des PDF Auszugs wurde deutlicher hervorgehoben und die Bedienung der Werkzeuge intuitiver gestaltet. Im Verlauf des nächsten Jahres ist geplant die ÖREB-Anwendung weiter zu überarbeiten und in einem neuen […]

In der ÖREB-Anwendung wurden kleinere Optimierungen vorgenommen. Neu werden als zusätzliche Informationen die Namen von Sondernutzungsplänen, Grundwasserschutzzonen und -arealen angezeigt.

Aktuell sind in allen WebGIS-Projekten (GIS-ONLINE GEODATEN) unter Orthofoto (im Themenbaum) die neuen Orthofotos SWISSIMAGE 10cm (Bildflug 2018) der swisstopo aufgeschaltet.

Das neue infra3D Release 3.9.0 bringt verschiedene Verbesserungen und neue Funktionalitäten. Unter anderem wurde die Panoramamessmethode vereinfacht. Es gibt einen neuen benutzerfreundlichen Messmodus für Panoramabilder in Bereichen ohne Stereobilder. Der Modus wird automatisch aktiviert, sobald Messungen in Bildbereichen ohne 3D Bildinformation vorgenommen werden. Bei vorhandener 3D Bildinformation wird nach wie vor die Tiefeninformation abgefragt. weitere […]

Fredy Studer, langjähriger Geschäftsfüher der GIS Daten AG, übergibt die Führung der Geschäftsstelle per 1. Juli 2019 an Marco Dellenbach. siehe > Informationsschreiben

–     Erneuerung in den Gebieten mit dauernde Bodenverschiebungen (Los 21) –     Periodische Nachführung der Informationsebenen Bodenbedeckung und Einzelobjekte über die gesamte Gemeinde –     Erneuerung Baurechte, Übernahme der Flächenberechnung aus Koordinaten bzw. nach Transformation ins neue Koordinatensystem der Landesvermessung LV95 Weitere Angaben unter Amtliche Vermessung

Die verfügbaren Strassenraumbilder in OW können neu auch direkt aus dem Geoportal und in den WebGIS Kartenwechseln aufgerufen werden.Mit der Anwendung Infra3D werden diese Aufnahmen des Strassenraumes zur Verfügung gestellt, die im Unterschied zu Google Street View gezielt und zu definierten Zeitpunkten erfasst und professionell ausgewertet werden können. Objekte des Strassenraums können so am Computer als Bildmaterial […]

Das aktuelle rechtsgültige Wanderwegnetz des Kantons Obwalden steht im Kartendienst Wander- und Verkehrswege (1. November 2018) zur Verfügung.